SwissLegal Frühlingstagung 2019 – alle Zeichen stehen auf Erweiterung

16.05.2019

Die SwissLegal-Gruppe hat am 7. Mai 2019 zur Juristentagung ins Hotel Radisson am Airport Zürich geladen. Die halbjährlichen Juristentagungen bezwecken den fachlichen Knowhow-Austausch sowie die Pflege des Netzwerkes innerhalb der Gruppe und bieten dabei auch eine gute Gelegenheit, über aktuelle Geschäftsaktivitäten zu informieren. Im Zentrum stand insbesondere die Gruppen-Erweiterung in Luzern (Meggen). Durch den Anlass führten Mauro Lardi (Verwaltungsratspräsident der SL-Gruppe) und Heinrich Spühler (Geschäftsführer der SL-Gruppe), welche dem Publikum ein buntes Frühlingsprogramm in Deutsch und Französisch zusammenstellten und damit nicht nur eine Brücke in die Romandie, sondern gleich bis nach Frankreich schlugen.

Nachdem mit SwissLegal Fellmann Rechtsanwälte AG, Meggen bereits im März 2019 als 14. Standort des SwissLegal Netzwerkes seine Türen öffnete, wurde das Luzerner Team an der Mai-Tagung nun auch noch offiziell persönlich in der Gruppe willkommen geheissen. Im Anschluss an die Vorstellung seines Teams leistete Prof. Dr. Fellmann alsdann auch seinen Einstand als Referent und tat dies in gewohnter Manier mit einem interessanten Einblick in die aktuellen Entwicklungen zum kollektiven Rechtsschutz in der Schweiz. Ebenso fundiert und nicht minder spannend war das zweite Fachreferat von Dr. Isabelle Fellrath (SwissLegal Lausanne), welche dem Publikum die Chancen und Risiken von Schiedsklauseln in Einzelarbeitsverträgen aufzeigte.

Auch auf internationaler Ebene steht SwissLegal vor einem grossen Erweiterungsschritt, nämlich künftig als “Preferred Partner“ mit einem renommierten, frankreichweiten Kanzlei-Netzwerk zusammen zu arbeiten. Nachdem die Vorstellungsrunde von SwissLegal in Paris erfolgreich verlief, erhielten nun die Vertreter der französischen Partnerschaft die Gelegenheit, sich ihren Schweizer Kolleginnen und Kollegen zu präsentieren und sich auch persönlich kennen zu lernen.

Erweiterung steht oft auch im Zusammenhang mit Innovation – insbesondere wenn es darum geht, mit innovativen Produkten auf neue technische Entwicklungen oder Kundenbedürfnisse zu reagieren. Die beiden Gastreferenten Olivier Bachmann und Alexander Tlili zeigten anhand der Cyber- Versicherung sehr eindrücklich auf, wie die ZURICH Versicherungen auf aktuelle Entwicklungen reagiert, Risiken antizipiert und auch abseits des Mainstreams Lösungen sucht, um ihren Kunden massgeschneiderte Lösungen zu präsentieren. Wir danken den beiden Gastreferenten herzlich für ihren illustrativen Einblick in die Versicherungswelt.

SwissLegal Frühlingstagung 2019 – alle Zeichen stehen auf Erweiterung